*
*
*
*
*
*
*

GRUNDSÄTZLICHER ABLAUF:

Die Kinder haben sich bis 5 Minuten vor Spielbeginn beim Turnierbetreuer anzumelden. Während einer gemeinsamen Einspielphase wird vom Turnierbetreuer die Gruppeneinteilung entsprechend der Spielstärke bzw. der bereits erspielten Punkte festgelegt. Im Zweifelsfall entscheidet das Los.
Die Kinder haben anschießend entsprechend dem Turnierplan ihre 4 Spiele zu absolvieren. Bleibt nach Ende des letzten Spieles noch Zeit bis zum nächsten Zeitfenster, so kann noch nach belieben weitergespielt werden.

ZÄHLWEISE:

Gezählt wird ganz normal von 1 bis halt die Zeit aus ist. Nach jeweils 10 gespielten Punkten können die Seiten gewechselt und eine kleine Trinkpause genommen werden.

AUFSCHLAGREGELN:

Alle 2 Punkte ist Aufschlagwechsel. Wer beginnt, wird gelost. Pro Aufschlag gibt es zwei Versuche.  Zumindest beim Aufwurf sollten die Kinder noch hinter der Grundlinie stehen. 
AUSNAHME: Im ROTEN Bewerb gibt es pro Aufschlag nur einen Versuch.

PUNKTEVERGABE:

  • 5 Punkte: Sieg
  • 4 Punkte: Unentschieden oder Niederlage mit einem Punkt
  • 3 Punkte: knappe Niederlage (2 Punkte Diff. einstellig, 3 Punkte Diff. zweistellig)
  • 2 Punkte: mindestens 3 Punkte erreicht
  • 1 Punkt: Match zuende gespielt
  • 0 Punkte: vor Ende eines Matches w.o. gegeben
  • 5 Extrapunkte: Alle Matches zu Ende gespielt
Bei den Turnieren der Masterseries gibt es doppelte Punkte!

BEWERBE (Jahrgänge für 2020):

Gespielt wird auf das jeweils der Farbe des Balles entsprechende Feld.

  • RED (max. U9 - 2011 und jünger)
  • ORANGE (max. U11 - 2009 und jünger)
  • GREEN (max. U13 - 2007 und jünger)

MASTERS:

Am Ende der Saison gibt es ein Masters. Teilnahmeberechtigt sind hier alle Kinder, die den entsprechenden Mastercut (erforderliche Gesamtpunktezahl) erreicht haben.

ANMELDUNG:

Die Anmeldung erfolgt über diese Homepage.

STARTGELD:

  • Pro Termin 10 Euro
  • Abschlußevent (Masters): 15 Euro

NENNSCHLUSS:

Nennschluss ist immer 2 Tage vorher. Krankheitsbedingt kurzfristige Absagen bitte dem Turnierbetreuer melden.

BEI SCHLECHTWETTER: 

Bei Schlechtwetter wird die Veranstaltung nicht durchgeführt. Die Teilnehmer haben sich darüber auf den entsprechenden Medien selber zu infomieren.